Über Kulturblazer

Mindset. Mode. & Mehr.

„Mode ist nichts, was nur in Kleidung existiert. Mode ist in der Luft, auf der Straße, Mode hat etwas mit Ideen zu tun, mit der Art wie wir leben, mit dem was passiert.“
-Coco Chanel

Willkommen auf dem Zeitgeist-Blog Kulturblazer. Der Kulturblazer ist ein bunter Mix aus den Stoffen, Farben und Mustern, die unser Leben so interessant machen: Gedanken und Lebensentwürfe. Fragen und Ideen. Veränderungen und Begeisterungen. Eine davon ist Mode – mit Fokus auf dem Blazer als meinem Lieblingskleidungsstück. Euch erwartet hier also eine wilde Mischung aus Mindset, Mode & Mehr. Für mich schließen sich Mode und ein positives, smartes Mindset nämlich nicht aus, sondern können sich fabelhaft ergänzen. 

Coco Chanel hat es daher ganz gut auf den Punkt gebracht: Mode ist nicht nur Mode. Sie ist auch ein Ausdrucksmittel, eine Art Kommunikation für das, was um uns herum passiert. Und Kommunikation wiederum, als Ausdruck für Zeitgeist und Verstand, ist für jede Kultur wichtig.

Ihr findet hier also nicht nur leichte Beiträge eines Modemädchens über Blazer & Co., sondern auch Bereichte einer wanderlustigen Fernwehseele, Posts eines begeisterten Foodies, Ideen einer Scannerin mit unheimlicher Neugier für Neues und tiefere Gedanken zum aktuellen Zeitgeschehen. Ja, das widerspricht vielen Empfehlungen für einen Blog à la „Konzentriere dich auf ein Thema“, aber erst dieser Mix macht den Kulturblazer authentisch.

Ich habe schon immer gern geschrieben: Als Teenager habe ich Tagebücher gefüllt, seitenweise alles herunter geschrieben, was mich beschäftigt hat. Neben Tagebuch habe ich auch auch Kurzgeschichten, Theaterstücke, Gedichte geschrieben – es war einfach alles dabei. Die Leidenschaft für Texte aller Art ging  nie verloren. Daher verwirkliche ich jetzt meinen Traum, zu schreiben und meine Gedanken mit euch zu teilen. Mal schreibe ich ernsthaft und melancholisch. Mal mit Leichtigkeit, oft auch mit Humor – je nach Thema und Tagesform. Es ist für mich ein kreativer Ausdruck und Weg der Kommunikation. Und je mehr wir kommunizieren und uns austauschen, desto mehr Standpunkte und Erfahrungen können wir in unsere Wahrnehmung und Meinungsbildung einbeziehen. Und ich glaube, das ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, oder? Daher freue ich mich auf eure Gedanken!