Eis_Himberen_Flatlay
Blazer & Co.,  Trendkultur

Vitamin (B)lazer // Sommer-Update

Werbung unbeauftragt.

Wenn ich mich auf eine Sache freue, dann sind es die kommenden, wärmeren Tage. Zwar ist es lt. Kalender Mai, aber am vorletzten Wochenende hat der Schneeregen (!) meinen Basilikum auf der Dachterrasse den Rest gegeben. Schade drum. Aber nur Geduld, sie werden kommen, die Tage, wo wir uns nur noch in luftigen Kleidungsstücken wähnen wollen. Der Blazer gehört vermutlich nicht gerade zu eben diesen Kleidungsstücken, die direkt in einer Assoziationslinie mit Sommer und Sonne stehen, oder?

Gerade die klassischen, Blazer, langärmelig, in dunklen, gedeckten Farben, seriöser Schnitt – das alles fühlt sich nicht gerade nach Leichtigkeit und sommerlichem Esprit an. Höchste Zeit für mich hier einzuschreiten. Der Blazer ist nämlich durchaus in der Lage, auch im Sommer eine ziemlich gute Figur abzugeben.

Das schafft er zu einem dadurch, dass er einerseits aus Materialien wie Leinen oder Crepe getragen werden kann. Diese sind leicht und luftig. Gerade Leinen ist DER Sommerstoff schlechthin und angenehm kühlend an heißen Tagen. Aber nicht nur bei den Stoffen kann ein Blazer Sommerpunkte sammeln, sondern auch im Styling eines Gesamtoutfits. Wie das aussehen kann, zeige ich euch hier.

Blazer + Culottes

Ein Blazer lässt sich wunderbar mit Culottes kombinieren, um einen luftigen Touch zu erhalten. Ich bin selbst noch auf der Suche nach der perfekten Culotte, aber diese Kombination von Irene Colzi finde ich schon sehr stark – das kann natürlich auch an dem roten Blazer liegen (…ich selbst besitze auch einen, den ich liebe!). Die weiten Kniebundhosen sind ohnehin ein Trend für 2019, also schlagen wir hier zwei Stylingfliegen mit einer Klappe!

Auch Leonie Hanne hat einen sehr coolen Look mit einer gestreiften Culotte und einem Blazer kreiert, der mir sehr gut gefällt und ganz und gar nicht von fehlender Lässigkeit geprägt ist, oder?

Blazer + Shorts

Toppen können wir das ganze natürlich, in dem wir die Hose einfach noch kürzer machen. Neben der Radlershorts, der ich hier einen eigenen Beitrag in Kombination mit dem Blazer gewidmet habe, gibt es auch die etwas weniger polarisierende Variante, etwas mit Bermudashorts. So ist der Blazer im Sommer durchaus tragbar, gerade wenn die Abende im Frühsommer noch kühler sind. Das können feste Ensembles sein, die zusammengehören, aber auch durchaus Jeanshorts oder Shorts aus anderen Materialien. Grundsätzlich ist jede Kombination möglich, die auch in der langen Variante gut aussieht.

Besonders gut gefällt mir der Look von Aimee Song im hellen Leinen-Ensemble mit Schlangenboots. Animal Print, Blazer und das auch noch vor der Kulisse von New York City – besser geht´s kaum!

Blazer + Rock

Wenn wir eine Kombination nicht außer Acht lassen sollten, dann gnaz klar die klassische Variante eines Blazers mit einem Rock. Claire Horrowitz aus Clueless hat es (im Karolook!) vorgemacht. Gerade im Retrorun der 90er-Jahre kann man ihren Style sogar wieder kaufen – ob für eine Mottoparty oder tatsächlich im völlig unironisch im Alltag, bleibt uns selbst überlassen!

In der letzten Chanel Cruise Collection 2020, die nach dem Tod von Karl Lagerfeld komplett unter der Leitung der neuen Kreativdirektorin Virgine Viard entstanden ist, zeigte sie den klassischen Chanel-Blazer ebenfalls mit Röcken. So klassisch der Look ist und vielleicht auch schnell zu brav und nach Schulmädchen aussieht, so zeitlos ist er doch und immer noch eine sichere Bank.

Die lässigere Variante: Ein Blazer in Kombination mit einem kurzen Jeansrock. Für den Alltag ist dieses Styling absolut tragbar und sehr modern. Wer es mit kurzen Röcken nicht so hat, der kann den Blazer auch mit längeren Midiröcken tragen, etwa einem luftigen Plisseerock. Hier ist es allerdings ein wenig kniffliger: Durch die Länge und die Form des Midirocks sollte der Blazer somit nicht zu lang geschnitten sein. Zudem sollte er nicht zu kastig sein. Durch einen Taillengürtel, wie es Aimee Song macht, kann hier die Körperform betont werden.

Blazer + Kleid

Auch in Kombination mit einem Kleid sieht ein Blazer gut aus. Dabei können wir mit der Länge von sowohl dem Blazer als auch dem Kleid spielen. Wie das gehen kann, zeigt uns Jill Lansky. Sie kombiniert denselben Blazer einmal zu einem kurzen, verspielten Kleid und ein anderes Mal mit einem langen, schwarzen Slipdress. Es kommt also auf das Zusammenspiel der Länge und Schnitte des Blazers an. Wichtig ist, sich in dem Look wohl zufühlen. Um in den Look reinzukommen, eignen sich vor allem kurze Boleroblazer in Kombination mit Kleidern, wie es oft auf Hochzeitsfeiern zu sehen ist, da hier die Länge des Blazers auf der Taille endet.

Ihr seht: Auch an wärmeren Tagen kann der Blazer ein stylischer Begleiter sein und viele Looks aufwerten. Besonders gut gefällt mir die Kombination mit Culottes, da mich dieser (auch noch sehr bequeme!) Trend ziemlich begeistert. Auch in Kombination mit Jeansröcken finde ich den Blazer besonders stark. Daher freue ich mich schon auf die sonnigen Tage und darauf, meine Blazer in Kombination mit diesen Kleidungsstücken zu tragen. Jetzt muss er nur noch kommen, der Sommer. Wir sind bereit!

Wie steht ihr zu den Sommerlooks? Welche Kleidung tragt ihr am liebsten an warmen, sonnigen Tagen?

Blogfeed
Bloglovin

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

4 Kommentare

  • Nicole

    Für mich ist der Blazer mittlerweile auch ein Kleidungsstück das ich im ganzen Jahr trage. Hätte ja total gerne für den Sommer eine leichte Leinenkombi, gerade weil ich es ziemlich genial finde, wenn Blazer und Shorts aus dem gleichen Material sind. Aber ich mag auch die Kombi Jeansshort / Rock mit Blazer total gerne. Richtig cool finde ich auch die mit Kleidern, gerade sieht ein Oversize Blazer auch immer richtig lässig und cool aus und schafft einen Stilbruch. Du merkst: Ich liebe den Blazer und das in allen möglichen Farben, Mustern und Stoffen. Er macht ein Outfit immer zum absoluten Hingucker.

    Aktuell bin ich auch nur genervt, dass ich bei den Temperaturen immer noch mit pulli und Winterjacke unterwegs bin und das im Mai. Hatte gehofft, da schon mehr als eine Fototour machen zu können, wo ich frühlingslooks shooten. Aktuell ist es mir dafür noch zu frisch.

    • Kulturblazer

      Hi Nicole,
      oja, Short Suits mit Blazer und Shorts finde ich auch richtig stark. Blazer Fans United 😀 Kann deinen Missmut verstehen, ich fand die letzte Woche auch ziemlich frustrierend. Das Wochenende hat mich da schon wieder entschädigt, da konnte ich das erste Mal in kurzer Hose auf der Dachterrasse liegen. Wie war das Wochenende bei dir denn, konntest du vielleicht dieses Wochenende shooten?
      Liebe Grüße an dich!

    • Kulturblazer

      Hallo Melina,

      das stimmt! Ich liebe sie auch und muss mich gleichzeitig immer bremsen, nicht noch mehr zu kaufen 🙂 Vor allem buntkarierte mit blau, rot und beige haben es mir gerade angetan 🙂
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.